FAQs

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Installation und Bedienung von todo.

Installation

Wie übertrage ich todo auf einen anderen Computer

1. Sichern Sie Ihren todo Arbeitsordner vom alten Computer

Der Arbeitsordner enthält alle Benutzerinformationen und Daten, sozusagen den „aktuellen Zustand“ Ihrer todo Installation. Standardmässig wird er in dem Ordner „(Eigene) Dokumente“ angelegt und heißt „todo Datenspeicher“. Falls Sie unsicher sind, wo sich Ihr Arbeitsordner befindet, klicken Sie im Anmeldebildschirm von todo auf „Administrative Einstellungen“.

admin_einstellungen

Im folgenden Fenster sehen Sie, wo sich Ihr Arbeitsordner befindet.

datenspeicher

Kopieren Sie den kompletten Ordner, um ihn auf den Zielcomputer zu übertragen, zB. auf einem USB-Stick.

2. Übertragen Sie den kopierten todo Arbeitsordner auf den neuen Computer

Sie können den Ordner ablegen, wo es für Sie am sinnvollsten ist – gerne in den Ordner „(Eigene) Dokumente“. So können Sie sicher sein, dass Ihre todo Daten mitgesichert werden, wenn Sie eine Sicherheitskopie dieses Ordner anlegen

3. Installieren Sie todo auf dem neuen Computer

Installieren Sie todo von folgendem Link: Installationsprogramm (herunterladen und ausführen)

Folgen Sie den Anweisungen des Einrichtungsassistenten und wählen Sie nun als Arbeitsordner den in Schritt 2 kopierten Ordner

Damit ist die Übertragung beendet – Sie sollten sich nun mit Ihren üblichen Daten anmelden und todo wie gewohnt verwenden können

Datenmanagement

Wie übergebe ich Daten an eine Kollegin/einen Kollegen?

Sie können in todo ganz einfach und sicher einzelne „Datenpakete“ an eine Kollegin/einen Kollegen weitergeben, die/der ebenfalls todo verwendet. Durch die interne Verknüpfung der Daten in todo werden automatisch alle relevanten Daten einer ganzen Schule/Örtlichkeit/Abteilung etc. übertragen.
Die Übergabe besteht aus zwei Schritten: dem Export (durchzuführen in der todo-Installation, die die Daten enthält) und dem anschließenden Import (durchzuführen in der todo-Installation, die die Daten erhalten soll.)

Der Export

Öffnen Sie die Karteikarte des zu übertragenden Kontaktes
Klicken Sie auf „Exportieren“ (in der „Speichern und Schliessen“ Schaltfläche)

Der Export-Befehl

Der Export-Befehl


Wählen Sie ggf. einen Zeitraum aus, um den Export einzuschränken, erteilen Sie ein Passwort und klicken Sie auf OK
Legen Sie die Einstellungen für den Export fest

Legen Sie die Einstellungen für den Export fest


Warten Sie, während der Import abgeschlossen wird. Wählen Sie dann einen Ordner und Dateinamen wo die Datei gespeichert werden soll (achten Sie darauf, dass die Dateiendung „todoexport“ erhalten bleibt)
Legen Sie einen Dateinamen fest

Legen Sie einen Dateinamen fest


Die so erzeuge Datei übergibt man nun zusammen mit dem gewählten Kennwort an die Kollegin oder den Kollegen, die die Schule übernimmt. Z.B. per USB-Stick

Der Import

Klicken Sie auf Aufgaben und Einstellungen, danach auf „Daten aus einem todo 5 Export importieren“
Bitte führen Sie vorher eine schnelle oder manuelle Datensicherung durch!

Der Import-Befehl

Der Import-Befehl


Suchen Sie die zu importierende Datei (z.B. auf dem Stick) und Doppelklicken Sie diese.
Wählen Sie die zuvor exportierte Datei aus

Wählen Sie die zuvor exportierte Datei aus


Geben Sie das beim Export vergebene Kennwort ein. Der Vorgang wird durchgeführt und die Daten werden importiert.
Beenden Sie todo und starten Sie neu – die importierten Daten sind nun verfügbar.

Probleme

Was tun wenn ich beim Start die Meldung erhalte, dass todo bereits ausgeführt wird?

Ein Neustart des Computers sollte dieses Problem normalerweise beheben.
Wenn Sie diesen vermeiden wollen, drücken Sie an Ihrer Tastatur Strg-Shift+Esc (Halten Sie [Strg] und [Shift] gleichzeitig gedrückt und drücken Sie dann [Esc]) – das öffnet die Liste der laufenden Prozesse. Dort sollten Sie den Eintrag „todo Dokumentation.exe“ finden.

prozesse

Markieren Sie diesen Eintrag indem Sie ihn mit der linken Maustaste anklicken. Danach klicken Sie auf „Prozess beenden“ und bestätigen mit „Ja“. Anschließend sollten Sie todo wieder normal starten können.